19.05.2023

Deutscher Holzbaupreis 2023 für Buggi 52

Ökologische Holzbauweise mit GUTEX Pyroresist ausgezeichnet

Im Rahmen der LIGNA 2023 in Hannover, dem wichtigsten Branchentreffen der Holz be- und - verarbeitenden Industrie, wurden am 16. Mai 2023 drei Holzbauprojekte mit dem Deutschen Holzbaupreis 2023 ausgezeichnet, darunter das Wohn- und Geschäftshauses „Buggi 52“ in Freiburg im Breisgau, das mit der schwer entflammbaren Holzfaserdämmplatte GUTEX Pyroresist gedämmt wurde. Die anderen beiden Preise gingen an die aufgestockte und erweiterte Bundesgeschäftsstelle des Deutschen Alpenvereins (DAV) in München und den Neubau des Rathauses in Hainburg. Mit dem Deutschen Holzbaupreis werden Gebäude und Gebäudekomponenten prämiert, die überwiegend aus Holz und Holzwerkstoffen und anderen nachwachsenden Rohstoffen bestehen. Der renommierte Preis wird alle zwei Jahre ausgelobt und gilt als die wichtigste Auszeichnung für Gebäude aus Holz in Deutschland.

Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen sowie von Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister wurde der Preis an Bauherren, Architekten, Tragwerksplaner und Holzbaubetriebe verliehen, die innovative Bauprojekte in Holzbauweise realisiert haben. In ihrem Grußwort hob Bundesbauministerin Klara Geywitz die wachsende Bedeutung des Holzbaus auf dem Weg zur Klimaneutralität und zum kostengünstigeren Bauen hervor: Der Holzbau vereine viele Vorzüge in sich und sei in der Regel optisch sehr ansprechend, klimaschonend und oft schnell und kostensparend umsetzbar. „Damit ist Holz eine der Ressourcen, um Nachverdichtung bei knappem Wohnraum zu ermöglichen, Fläche zu sparen und damit die Umwelt zu schützen. Wir sollten daher dazu beitragen, dass die Bedeutung des Holzbaus noch stärker erkannt wird und ihn aktiv fördern. Der Deutsche Holzbaupreis ist eine Anerkennung für diejenigen, die dazu schon beitragen", so die Ministerin.

Ökologische Alternative

Mit dem diesjährigen Holzbaupreis für das Projekt „Buggi 52“ wurde der Neubau des ersten FSCzertifizierten Gebäudes Deutschlands ausgezeichnet, ein mehrgeschossiges Wohnhaus mit Kita und Gewerbe in der Bugginger Straße 52 in Freiburg im Breisgau. Das von Weissenrieder Architekten geplante gemeinwohl- und ökologisch orientierte Nachverdichtungsprojekt zeigt, wie der Holzbau auch für mehrgeschossige Gebäude eine ökologische Alternative zu konventionellem Bauen sein kann. Die Konstruktion der sieben Geschosse oberhalb des massiven Sockels besteht wie die Erschließungskerne für Treppen und Aufzüge aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz – bislang einzigartig für die Gebäudeklasse 5. Die Ausführung übernahm das Unternehmen Holzbau Bruno Kaiser GmbH. Die Holzfaserdämmplatte GUTEX Pyroresist erfüllt die brandschutztechnischen Anforderungen an einen schwer entflammbaren Dämmstoff und konnte so entscheidend dazu beitragen, den hohen Nachhaltigkeitsanspruch des Gebäudes umzusetzen. Mit der Holzfaserdämmplatte GUTEX Pyroresist erhielt das in KfW-Standard Effizienzhaus 55 ausgeführte Gebäude eine nachhaltige Außendämmlösung und komplettiert damit das innovative Holzbauprojekt.

Innovative Holzfaserdämmung

GUTEX Geschäftsführer Claudio Thoma freut sich sehr über die Auszeichnung des Projekts und gratuliert den Preisträger:innen herzlich. „Der Preis bestätigt erneut, dass mit den ökologischen Dämmstoffen von GUTEX eine ressourcenschonende und klimafreundliche Architektur möglich ist. Mit unseren nachhaltigen Holzfaserdämmstoffen treiben wir die Bauwende voran und sorgen für ein angenehmes und gesundes Wohnklima. Dank der innovativen Holzfaserdämmung GUTEX Pyroresist können nun auch mehrgeschossige Bauprojekte mit höchsten Brandschutzanforderungen wie das Freiburger Buggi 52 von den Vorzügen des Baustoffs Holz profitieren“, so Thoma. 

GUTEX zählt zu den führenden Produzenten von Holzfaserdämmstoffen und bietet ein breites Sortiment für Neubau und Sanierung. Die hochwertigen Dämmlösungen für Dach, Fassade und Ausbau werden aus heimischem Fichten- und Tannenholz gewonnen, punkten mit hoher Energieeffizienz und verfügen über das Wohngesundheis-Gütesiegel natureplus. Die Auszeichnung des Projekts Buggi 52 mit dem Deutschen Holzbaupreis 2023 unterstreicht einmal mehr, dass Gebäude mit GUTEX Holzfaserdämmstoffen für Nachhaltigkeit und Ressourcenschutz stehen.

Ansprechpartner für die Presse

Sie haben Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Clemens Jesenitschnig

Corporate Communication Manager