REDUKTION AUF DAS WESENTLICHE

Tiny House Berlin

Kleinstwohnungen werden in urbanen Ballungszentren immer beliebter. „Minimalismus“ lautet das Motto vieler Leute, die dort Wohnraum suchen und denen Mobilität, Flexibilität und bezahlbares Wohnen wichtig sind. Die Berliner Künstlerin Isabelle Tellié bewegt sich im Spektrum innovativer Technologien, Skulpturen und Konstruktionen. Zugleich zieht sich der DIY-Ansatz durch alle Projekte. Ihr Micro-Apartment in Berlin ist 6 x 2,5 x 4 m und bietet auf 16 qm Wohnen auf höchstem technologischen Niveau bei nachhaltiger Bauweise und geringen Kosten. Der skulpturale Holzbau auf einem fahrbaren Gestell aus dem Schiffsbau wurde an Dach, Boden und Decke mit Holzfaserdämmstoffen von GUTEX gedämmt und liegt damit voll im Trend.

Bautafel

Projekt

Tiny House, Berlin

Bauherr

Isabelle Tellié

Architektur / Ausbau

Isabelle Tellié

Holzfaserdämmung

GUTEX Thermoflex

Fertigstellung

2018

Fotos

Jens Schumann/GUTEX


BeschreDas Tiny House von Künstlerin Isabelle Tellié in Berlin.ibung

Haben Sie Rückfragen?

Wir sind Ihre Ansprechpartner

Presse Kontakt

Fragen zu Inhalten und Fotos etc.  
beantwortet Ihnen Clemens Jesenitschnig.
 

Das könnte Sie auch interessieren

Unternehmen

Innovations- und Qualitätsführer für Holzfaserdämmstoffe in Mitteleuropa

Schulungen

Bleibt auf dem Laufenden

Karriere

Entdecken Sie Ihre Chancen